fbpx

„Sachsen – weltoffen und gastfreundlich

Dresden (22. Mai 2019) | Heute debattierte der Sächsische Landtag in seiner 92. Plenarsitzung auf Antrag der Koalitionsfraktionen zur neuen Tourismusstrategie 2025.

Dazu sagt der tourismuspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Thomas Colditz: „Tourismus ist sachsenweit ein wichtiger Wirtschafts- und Standortfaktor. Jede zweite Kommune profitiert davon. Landesweit wurden acht Millionen Besucher mit über 20 Millionen Übernachtungen in 2018 gezählt. Diese Zahlen sprechen für sich, allen Unkenrufen zum Trotz!“   

Colditz betont: „Der Tourismus im Freistaat boomt! Dank der engagierten und kreativen Arbeit der Touristiker in allen Verbänden und Landesteilen präsentiert sich Sachsen als ein weltoffenes und gastfreundliches Land. Diesen Weg wollen wir konsequent fortsetzen. Dafür braucht es weiter eine tourismuspolitische Koordination auf Bundes- und Landesebene, die diese Entwicklung verstärkt. Und es braucht eine Förderung, die unbürokratisch, zielgerichtet und vor allem bedarfsgerecht die Akzente setzt.“

„Mit der neuen Tourismusstrategie 2025 haben wir dafür gemeinsam mit allen Praktikern eine gute Grundlage geschaffen. Im Mittelpunkt stehen 41 gezielte Wachstumsimpulse in fünf Handlungsfeldern. Damit stärken wir den Tourismus in Sachsen und sichern die Wettbewerbsposition unseres Landes für die Zukunft“, so der CDU-Tourismusexperte Colditz.

Ansprechpartner: Mario Dense | Telefon (0351) 493 5611 | Fax (0351) 493 5444 | E-Mail: Mario.Dense@slt.sachsen.de

Quelle: PRESSESTELLE der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages

Kommentar schreiben