1. Aktionstag Kindertagespflege

Lichtenstein | Am Dienstag, dem 25. April 2017, fand erstmalig der landesweite Aktionstag der Kindertagespflege in Sachsen unter der Schirmherrschaft der Staatsministerin für Kultus, Brunhild Kurth, statt. Er soll die tägliche Arbeit der Tagesmütter und Tagesväter vor Ort erlebbar machen. Tageseltern waren eingeladen sich an dem Aktionstag zu beteiligen – Einblicke in ihre Arbeit zu gewähren, um die öffentliche Wahrnehmung der Arbeit zu erhöhen.

zu Besuch im Würmchenparadies

Die Landtagsabgeordnete Ines Springer besuchte in Lichtenstein die Kindertagespflege Würmchenparadies und machte sich vor Ort ein Bild von der liebevollen Betreuung. Die Tagesmütter Janet Milde und Annemarie Neuhäuser betreuen fünf Kinder im Alter von 1 – 3 Jahren und gaben der Landtagsabgeordneten einen Einblick in ihren Tagesablauf. In dem liebevoll gestalteten Spielraum mit angrenzendem Schlafbereich und einem großen Garten finden die Kleinen beste Bedingungen und ein familiäres Umfeld. Der Bedarf für die Betreuung in der Kindertagespflege ist da – die Plätze sind sehr begehrt.

 

 

 

 

 

 

 

Ines Springer: „Vielen Dank für die Einblicke, die mir hier gewährt wurden. Vor der Arbeit der Tagesmütter habe ich große Hochachtung. Die Kinder zu betreuen ist das eine, sie jedoch betreuen Eltern und Großeltern dazu. Tagesmuttis müssen auch ihre Arbeitszeiten schützen und mit Charme und Bestimmtheit in verschiedenen Betreuungssiutuationen darauf hinweisen.“

Kommentar schreiben