14. Tag der offenen Töpferei

Waldenburg (9. und 10. März 2019) | Traditionell findet am zweiten Wochenende im März von 10 – 18 Uhr bundesweit der »Tag der offenen Töpferei« statt. Handwerker laden ein, die geöffneten Töpfereien, Keramikwerkstätten, Studios und Ateliers zu besuchen. Den Töpfern bei ihrer Arbeit zusehen oder einfach einen Blick hinter die Kulissen werfen – an diesem Wochenende besteht dazu die Möglichkeit.

In der Töpferstadt Waldenburg hat das Handwerk seit dem 13. Jahrhundert eine ungebrochene Tradition. Der erste bestätigte Töpferinnungsbrief aus dem Jahre 1388 ist im Stadtmuseum Waldenburg zu sehen.

Töpfer- und Keramikwerkstätten, wie die Keramikwerkstatt Peter Tauscher, freuen sich auf viele interessierte Besucher. Schauen Sie den Traditonshandwerkern über die Schulter, lassen Sie sich zum Beispiel erklären wie Steinzeug entsteht, wie Glasuren aufgetragen werden, wie ein Brennvorgang vonstatten geht, schauen Sie beim Drehen an der Töpferscheibe zu oder versuchen Sie es selbst. Vielfältige Aktionen erwarten Sie.

In Sachsen beteiligen sich 70 Werkstätten am 14. Tag der offenen Töpferei – weitere Informationen finden Sie hier

Kommentar schreiben