18. Tag der offenen Tür der Bundesregierung

2016-07-22-tdot-2016Berlin | Unter dem Motto – Ein Tag für alle | Vorbeikommen, informieren, erleben! – lädt die Bundesregierung am 27. und 28. August 2016 zum 18. Tag der offenen Tür ein.

Eine Entdeckungsreise mit 20 spannenden, bunten und interessanten Stationen. Interessierte können sich zu den Themen Integration und Migration informieren oder den Kanzlergarten entdecken. Und die Kleinsten können selbst experimentieren.

  • Die Sicherheit der Gäste ist der Bundesregierung sehr wichtig. Wir bitten um Verständnis, dass Sicherheitskontrollen durchgeführt werden. Bitte verzichten Sie auf größere Taschen und Gepäckstücke. Bitte führen Sie einen Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument mit sich. Hunde müssen leider draußen bleiben.
  • Ein Shuttle-Service ermöglicht den Besuch aller beteiligten Häuser. Die meisten Ressorts stehen an beiden Tagen zwischen 10.00 und 18.00 Uhr offen. Die Adressen und Öffnungszeiten der Häuser sowie weitere Informationen finden Sie hier

Bundeskanzleramt | Lernen Sie den Kanzlergarten der Bundeskanzlerin kennen und genießen Sie dabei kulinarische Angebote. Der traditionelle Rundgang der Bundeskanzlerin findet am Sonntagnachmittag statt. Als besonderer Gast wird Fußballweltmeister Jérome Boateng gemeinsam mit der Kanzlerin auf der Bühne Rede und Antwort stehen. „Die beiden Tage der offenen Türen sind fantastische Gelegenheiten, mit der Bundesregierung ins Gespräch zu kommen“, warb die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer bei der Vorstellung des Programms für eine rege Teilnahme. Zum Beispiel hätten die Bürgerinnen und Bürger bei Pressekonferenz auch die Gelegenheit, einige Ministern und den Regierungssprecher „alles zu fragen, was ihnen auf dem Herzen liegt“.

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung | Ein breites Informationsangebot zum Schwerpunktthema „Flucht, Migration, Integration“ und anderen aktuellen politischen Themen wie etwa der Energiewende, der Neuen Hightech-Strategie und der Digitalen Agenda sowie ein vielfältiges Bühnenprogramm erwartet die Gäste.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie | Hier können Sie die Frage klären, wie Sie gleichzeitig Ihren Komfort erhöhen, Geld sparen und dabei auch das Klima retten können.

Auswärtiges Amt | Hier kommen die Künstlerfreunde zum Zuge – auf dem Dach können sie das Atelier bestaunen.

Bundesministerium des Innern | Musik- und Bühnenprogramm | Hier wird dem Publikum ein breites Themenspektrum von Integration und Migration über Sport bis Sicherheit geboten.

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz | Die Besucher können Minister Maas treffen, ebenso werden sie über ihre Verbraucherrechte informiert und erhalten wertvolle Alltagstipps. Die Kinder dürfen sich auf Unterhaltung durch „Die Maus“ freuen.

Bundesministerium der Finanzen | Den Zoll in Aktion erleben und zusätzlich Finanzminister Schäuble kennenlernen – das macht das Bundesministerium möglich. Außerdem werden Führungen durch das Ministerium angeboten, hier können Sie Geschichte hautnah erleben.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales  – im Fokus das Thema „Menschen mit Behinderung“

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft | Die Besucher sind herzlich eingeladen, mehr über die Vielfalt und Bedeutung der Landwirtschaft zu erfahren und über die Herausforderungen und Entwicklungen zu diskutieren, denn ohne unsere Landwirtschaft würden viele Regale in den Supermärkten leer bleiben.

Bundesministerium der Verteidigung | Auftritte des Wachbataillons und des Musikkorps der Bundeswehr | Spannende Führungen runden ein abwechslungsreiches Programm ab. Der Zutritt ist hier Kindern und Jugendlichen nur in Begleitung von Erwachsenen gestattet.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend – hier kommen alle Generationen auf ihre Kosten. Tolle Aktionen im Innenhof werden durch eine Jugendmeile erweitert.

Bundesministerium für Gesundheit – kennenlernen der Aktionen „Immer am Ball bleiben“ und „Teddybär Krankenhaus“

Ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur – „Käpt’n Blaubär“ möchte einen Rekord bei der Verkehrssicherheit aufstellen, aber auch die Simulation eines Flughafentowers und ein Motorradgottesdienst gibt es zu erleben

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit – feiert Jubiläum – 30 Jahre Umweltpolitik in Deutschland. Ein großangelegter Garten und Hausführungen warten auf Klein und Groß.

Bundesministerium für Bildung und Forschung | Warum beginnt das Meer schon in der Stadt? Oder was hat ein Spielzeuglöwe in einer Fabrik der Zukunft zu tun? Antworten zu diesen und anderen Fragen gibt es in diesem Haus.

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist für Besucher am Sonntag geöffnet. Ein vielfältiges Spektrum vom Speeddating bis hin zu diversen Essensstände als auch Musik und Tanz gibt es zu entdecken. Ebenso stellen sich die Botschaften der Partnerländer vor.

Neben dem Bundeskanzleramt, dem Bundespresseamt und allen 14 Ministerien bieten auch die Bundespressekonferenz, das Erlebnis Europa, die Frankfurter Allgemeine Zeitung sowie der Bundesnachrichtendienst einen interessanten Einblick in ihre Arbeitswelt.

Das komplette Programm vom Tag der offenen Tür finden Sie hier.

mit Quelle: www.bundesregierung.de | Foto: Bundesregierung

Kommentar schreiben