fbpx

2,5 Millionen Euro für Förderung von extensiver Teichwirtschaft und Naturschutz

Die sächsischen Teichwirtschaften erhalten in den nächsten Tagen die jährlich bewilligten Fördermittel für die Förderrichtlinie Teichwirtschaft und Naturschutz (RL TWN/2015). Ausgezahlt werden rund 2,5 Millionen Euro an 90 Unternehmen der Fischwirtschaft. Mit den Mitteln werden deren Mehraufwand für den Erhalt der Teichkulturlandschaft und spezifische Naturschutzleistungen honoriert. Die Fläche bewirtschafteter Teiche im Freistaat Sachsen bleibt mit rund 8.150 Hektar konstant.

Um die Schutzgüter zu bewahren und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Betrieb für die Teichwirte zu gewährleisten, werden Vorhaben der Teichpflege und Erhalt der Kulturlandschaft sowie der naturschutzgerechten Teichbewirtschaftung gefördert. Hierzu gehören unter anderem ein bestimmter Fischbesatz, die Pflege der Teichbodenvegetation, Vorgaben bei der Teichdüngung und eingeschränkte Kalkung, oder der Verzicht auf gewerbliche Freizeitaktivitäten und Angeln.

⇒ Die Finanzierung der Förderung nach RL TWN/2015 erfolgt zu 75 Prozent aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) und zu 25 Prozent aus Landesmitteln. Die sächsischen Mittel werden auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zur Förderung sind unter https://www.smul.sachsen.de/foerderung/richtlinie-teichwirtschaft-und-naturschutz-twn-2015-4472.html zu finden.

Quelle Medienservice Sachsen – https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/253411

Kommentar schreiben