9. Mai – EUROPATAG

Jedes Jahr am 9. Mai werden am Europatag der Frieden und die Einheit in Europa gefeiert.

Dieser Tag erinnert an die Schuman-Erklärung – am 9. Mai 1950 hielt der damalige französische Außenminister Robert Schuman in Paris eine Rede, in der er seine Vorstellung von einer neuen Form der politischen Zusammenarbeit in Europa erläuterte – eine Zusammenarbeit, die Kriege zwischen europäischen Nationen unvorstellbar machen sollte.

Seine Idee war die Schaffung einer europäischen Behörde, die die Kohle- und Stahlproduktion zusammenlegen und zentral verwalten würde. Knapp ein Jahr später wurde ein entsprechender Vertrag unterzeichnet. Schumans Vorschlag gilt als Auftakt zu dem, was heute die Europäische Union ist.

Auf Anregung des Adonnino-Ausschusses wurde 1985 beim Mailänder Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs beschlossen, diesen Tag als Europatag jedes Jahr zur Erinnerung an das damalige Ereignis europaweit feierlich zu begehen.
mit Quelle: europa.eupolitische-bildung.de

Kommentar schreiben