Besuch aus dem Wahlkreis

Glauchau / Dresden | Am 26. September 2018 war für uns Besuchergruppentag – zwei Gruppen aus dem Wahlkreis waren auf Einladung von Ines Springer zu Gast im Sächsischen Landtag.

Nach einer angenehmen Bus- bzw. Zugfahrt nach Dresden begann das Programm für die größere Gruppe mit dem Abgeordnetengespräch – Ines Springer stand Rede und Antwort. Bildung, freie Kindergartenbeiträge, Schulstundenkürzung im Bereich der Grundschule, Abiturwertigkeit sowie Handwerkernachwuchs waren einige Themen. Anschließend nahm der Besucherdienst diese Gruppe in Empfang, gab eine Einführung in Geschichte sowie Bedeutung des Landtages und alle erlebten auf der Besuchertribüne einen Teil der 79. Plenarsitzung.

Anschließend war „fliegender Wechsel“  –  die Schüler des Beruflichen Schulzentrum für Wirtschaft, Ernährung und Sozialwesen (BSZ) Lichtenstein, stellten Ines Springer viele Fragen zu ihrem politischen Werdegang. Bei einem kleinen Imbiss diskutierten die Jugendlichen verschiedene Themengebiete, wie zum Beispiel Organspende, Entstehung eines Gesetzes, Aufgaben von Fachpolitikern, berufliche Kenntnisse – helfen sie im politischen Alltagsgeschäft, wie verarbeitet man Plenardebatten, kommt ein freiwilliges Jahr für das Land für sie (die Schüler) in Frage.

Am Ende des Besuchsprogramms dankten alle der Landtagsabgeordneten für die gute Organisation und die Möglichkeit, die Arbeit des Sächsischen Landtages konkret vor Ort kennenzulernen.

 

Kommentar schreiben