Billardzimmer eingeweiht

Waldenburg | Am Donnerstag, dem 5. Juli 2018 war es endlich soweit – das aufwendig restaurierte Billardzimmer im Schloss Waldenburg wurde gemeinsam mit Gästen aus Politik und Wirtschaft von Landrat Dr. Christoph Scheurer und dem Geschäftsführer der Tourismus und Sport GmbH, Jürgen Ehrig, feierlich eingeweiht.

Das Billardzimmer vervollständigt die Besichtigung der Wohnräume auf der Beletage  – nun ist im 1. Obergeschoss ein geschlossener Rundgang möglich. Der Raum bildet die Verbindung zwischen dem ehemaligen fürstlichen Arbeitszimmer und der Bibliothek – war Lesezimmer und Rückzugsort von Fürst Otto Victor II. von Schönburg-Waldenburg.

Im Zuge des 2. Bauabschnittes wurden die im Billardzimmer befindlichen Möbel aufwendig restauriert. Der original erhaltene Billardtisch des Fürsten und ein Ribera-Gemälde erhielten durch den anerkannten Restaurator aus der Region Thomas Heinicke eine originalgetreue Aufarbeitung.

Die Amtsleiterin des Zentralen Immobilienmanagements, Sylvina Schwarzenberger, erläuterte die umfangreichen Arbeiten unter anderem am Beispiel der historischen Tapete, die anhand von Originalfunden wiederhergestellt wurde.

mit Quelle: Landratsamt | Bild © Landratsamt Zwickau

zur Einweihung ist ein Artikel in der Freien Presse erschienen – nachzulesen unter: https://www.freiepresse.de/zwickau/glauchau/schloss-waldenburg-oeffnet-das-billardzimmer-des-fuersten-artikel10253472

 

 

Kommentar schreiben