fbpx

Europapolitik

Fast 200 Millionen Euro für grenzübergreifende Kooperationsprojekte bis zum Jahr 2027

Sachsen kann gemeinsam mit der Tschechischen Republik und der Republik Polen grenzübergreifende Kooperationsprojekte bis zum Jahr 2027 mit rund 198,4 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützen. Entsprechende Projekte können mit bis zu 80 Prozent der Kosten aus diesen Mitteln gefördert werden. »Für gemeinsame Projekte, in…

Weiterlesen… »



Sachsen setzt LEADER-Förderung des ländlichen Raumes konsequent fort

18. November 2021 | Sachsen wird die Unterstützung für den ländlichen Raum auch nach dem Jahr 2022 auf hohem Niveau fortsetzen. Das unterstrich Staatsminister Thomas Schmidt heute im Sächsischen Landtag anlässlich der Debatte »Klares Bekenntnis zur LEADER-Förderung des ländlichen Raums. Wir halten Wort!«. »Die Vorbereitungen für die neue Förderperiode laufen…

Weiterlesen… »



207,2 Millionen Euro für LEADER in Sachsen – Planungssicherheit für unsere Regionen

In der neuen Förderperiode von 2023 bis 2027 erhalten die sächsischen LEADER-Regionen für Projekte der ländlichen Entwicklung insgesamt 207,2 Millionen Euro von der Europäischen Union, die durch Landesmittel kofinanziert werden. Thomas Schmidt, sächsischer Staatsminister für Regionalentwicklung: „Unsere LEADER-Regionen stehen in den Startlöchern. Sie haben sich für die neue Förderperiode neu…

Weiterlesen… »



30 Jahre Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Brüssel

Brüssel | Die starke Unterstützung durch die Europäische Union sowie die guten und engen Kontakte Sachsens in Brüssel waren und sind mitentscheidend für die erfolgreiche Entwicklung des Freistaates seit der deutschen Wiedervereinigung. Bei einer Festveranstaltung am 26. Oktober 2021 anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Verbindungsbüros des Freistaates Sachsen in Brüssel…

Weiterlesen… »



Vorschläge aus Sachsen erfolgreich im Europäischen Ausschuss der Regionen

13. Oktober 2021 | Der Europäische Ausschuss der Regionen (AdR) ist in seinem aktuell laufenden Plenum zwei Vorschlägen von Staatsminister Thomas Schmidt gefolgt. Der Minister hatte in der Debatte um die Schaffung einer Europäischen digitalen Identität (EUid) zwei Änderungsanträge eingebracht. Außerdem meldete er sich in der Debatte zum Schutz geografischer…

Weiterlesen… »



LEADER-Periode 2023-27 • Start für Erarbeitung der Entwicklungsstrategien

Wie in der vergangenen Förderperiode wollen die sächsischen Regionen im neuen Förderzeitraum von 2023 bis 2027 erneut in 30 LEADER-Gebieten zusammenarbeiten. Für die Anerkennung als LEADER-Gebiet ab dem Jahr 2023 müssen die späteren lokalen Aktionsgruppen (LAG) nun ihre lokalen Entwicklungsstrategien (LES) für die neue Förderperiode erstellen. »Wir haben uns aufgrund…

Weiterlesen… »



2,5 Millionen Euro für Förderung von extensiver Teichwirtschaft und Naturschutz

Die sächsischen Teichwirtschaften erhalten in den nächsten Tagen die jährlich bewilligten Fördermittel für die Förderrichtlinie Teichwirtschaft und Naturschutz (RL TWN/2015). Ausgezahlt werden rund 2,5 Millionen Euro an 90 Unternehmen der Fischwirtschaft. Mit den Mitteln werden deren Mehraufwand für den Erhalt der Teichkulturlandschaft und spezifische Naturschutzleistungen honoriert. Die Fläche bewirtschafteter Teiche…

Weiterlesen… »



»EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch« Online-Bewerbungsverfahren startet am 14. April

Das beliebte »EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch« für das Schuljahr 2021/2022 startet wieder. Für eine Teilnahme können sich alle interessierten Grund- und Förderschulen sowie Kinderkrippen und Kindergärten vom 14. April  bis 20. April 2021 bewerben. Auch Einrichtungen, die im aktuellen Schuljahr am Programm teilnehmen, müssen sich erneut bewerben. Den…

Weiterlesen… »



Endlich Gewissheit: 122 Millionen Euro für LEADER in Sachsen

31. März 2021 | Die 30 sächsischen LEADER-Gebiete können ihre Strategien weiter umsetzen. Dafür werden sie im Übergang der europäischen Förderperioden für die Jahre 2021 und 2022 insgesamt 122 Millionen Euro erhalten. Über die einzelnen geplanten Budgets hatte das Staatsministerium für Regionalentwicklung die LEADER-Gebiete Mitte Februar 2021 vorab informiert. »Die…

Weiterlesen… »



Gemeinsame EU-Agrarpolitik muss Interessen sächsischer Landwirte berücksichtigen

Dresden (24. März 2021) | Auf Antrag der CDU-Fraktion debattierte heute der Sächsische Landtag über die zukünftige Ausgestaltung der europäischen Agrarpolitik. Dazu sagt der agrarpolitische Sprecher der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages, Andreas Heinz: „Unsere Agrarstruktur im Osten ist historisch gewachsen. Unsere Mehrfamilienunternehmen sind modern aufgestellt und wettbewerbsfähig. Aufgrund ihrer Struktur…

Weiterlesen… »