Kommunalpolitik

Sächsischer Inklusionspreis

Dresden | Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Stephan Pöhler, vergibt 2016 zum zweiten Mal den Sächsischen Inklusionspreis für ausgewählte Schwerpunkte und Zielgruppen in fünf Kategorien. Die Preisträger erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 1.000 EUR. Der Sächsische Inklusionspreis steht 2016 unter dem…

Weiterlesen… »



Erleichterungen bei Städtebau &

…  Vergaberecht Für die Unterbringung von Flüchtlingen hat der Bund im Baurecht zahlreiche Sonderregelungen erlassen, die es den Kommunen erleichtern sollen, Wohnraum zu schaffen. Doch welche Regelungen gelten? Ein Überblick von Norbert Portz, Beigeordneter für Gemeinde- und Stadtentwicklung, Wohnungswesen, Raumplanung, Vergaberecht, Abfallwirtschaft, Wasserverorgung beim Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB). Nach…

Weiterlesen… »



»Lieblingsplätze für alle«

Dresden | Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz legt 2016 das Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen unter dem Motto »Lieblingsplätze für alle« neu auf. Dazu sollen erneut 2,5 Millionen Euro bereitgestellt werden. »Wir wollen, dass Lieblingsplätze für Jedermann erreichbar sind. Oft sind nur kleine Veränderungen erforderlich, um den Zugang zu erleichtern…

Weiterlesen… »



Preisträger von 2015 gewürdigt

Torgau  | Der Sächsische Staatsminister des Innern Markus Ulbig sowie weitere Vertreter der Initiatoren und Sponsoren des Wettbewerbs „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen“ haben am 28. Oktober 2015 die diesjährigen Preisträger auf Schloss Hartenfels in Torgau ausgezeichnet. Von März bis Ende August hatten die sächsischen Städte und Gemeinden…

Weiterlesen… »



> 71 Mio. € für Stadtumbau Ost

Der Sächsische Staatsminister des Innern Markus Ulbig hat sich erfreut über die Zustimmung des Bundes zum Landesprogramm „Stadtumbau Ost“ gezeigt. Für das Bund-Länder-Programm stehen in diesem Jahr 71.286.000 Millionen Euro zur Verfügung. Innenminister Markus Ulbig: „Die Stadtquartiere sind wertvoller Lebensraum für Jung und Alt. Das Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“ unterstützt Sachsens…

Weiterlesen… »



Gute Ideen für mehr Inklusion …

… gefragt Dresden | Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) startete am 06. Oktober 2015  ein Online-Beteiligungsportal. Hier können sich interessierte Bürger mit Ideen und Anregungen an der Erstellung des Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beteiligen. „Inklusion kann nur gelingen, wenn alle mitdenken und mitmachen können! Deshalb bieten…

Weiterlesen… »



Wettbewerb Jugend forscht

Dresden | Ab sofort können sich Schüler für die neue Wettbewerbsrunde von Jugend forscht anmelden. Das Motto lautet in diesem Jahr „Neues kommt von Neugier“. Bis zum 30. November 2015 kann sich unter www.jugend-forscht.de angemeldet werden. Das Thema ist frei wählbar, es muss sich lediglich einem der sieben vorgegebenen Fachgebiete…

Weiterlesen… »



Filme einreichen und bewerben

Lehrer, Schüler, Filmemacher und Filmfreunde aufgepasst: Bis zum 5. Oktober 2015 können Filme für das diesjährige Schülerfilmfestival FILM AB! eingereicht werden. Mit ihren selbst produzierten Filmen können sich sächsische Schüler aller Schularten als Einzelteilnehmer, Gruppen, Schulklassen oder Arbeitsgemeinschaften bewerben. Die Filme sollen im Schuljahr 2013/2014 und 2014/2015 im Rahmen des…

Weiterlesen… »



Veränderte Antragsfrist für …

… Förderanträge Kulturelle Bildung 2016 | Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) hat die Eingangsfrist für Anträge auf Zuwendungen für Maßnahmen zur Stärkung der Kulturellen Bildung auf den 15. Oktober vorgezogen. Anträge auf Zuwendungen für das Haushaltsjahr 2016 sind daher bis spätestens 15. Oktober 2015 im SMWK einzureichen….

Weiterlesen… »



Stärker durch Vielfalt

Bis zum 5. Oktober 2015 kann sich um den den 6. Sächsischen Integrationspreis beworben werden. Der Wettbewerb wird gemeinsam von der Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping und dem Sächsischen Ausländerbeauftragten Geert Mackenroth ausgelobt. Beide sitzen der Jury aus Fachleuten und bisherigen Preisträgern vor. Der Preis ist mit insgesamt…

Weiterlesen… »