Landespolitik

LANDTAGSKURIER – Ausgabe 7.17

Dresden | Der LANDTAGSKURIER berichtet regelmäßig von der parlamentarischen Arbeit der Abgeordneten und über Neuigkeiten sowie Wissenswertem aus dem Sächsischen Landtag. Die Ausgaben erscheinen nach den Plenartagungen. In der Ausgabe 7.17 lesen Sie unter anderem: Diskutiert: Europapolitik und Fachkräftebedarf Bilanziert: Festakt zum Tag der Deutschen Einheit Entdeckt: »Tag der offenen…

Weiterlesen… »



Tillich: Schließung von Siemens-Werk in Görlitz völlig inakzeptabel

Dresden (19. Oktober 2017) | Zu den heute bekanntgewordenen Schließungsplänen von Siemens sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich: „Wenn die Pläne wahr werden sollten, droht damit der Lausitz und den dort lebenden Menschen ein weiterer Rückschlag. Eine solche Entscheidung ist völlig inakzeptabel. Auch Unternehmen tragen eine gesellschaftliche Verantwortung.“ Der Regierungschef verwies gleichzeitig…

Weiterlesen… »



Ministerpräsident benennt neuen Kultusminister

Dresden (19. Oktober 2017) | Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag heute mitgeteilt, dass er Frank Haubitz zum neuen Staatsminister für Kultus ernennen wird. Ministerpräsident Tillich zu seiner Entscheidung: „Frank Haubitz ist ein Mann der Erfahrung und der Tat. Er bringt hohe Glaubwürdigkeit und langjährigen Praxisbezug als…

Weiterlesen… »



Statement des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich

Dresden (18. Oktober 2017) | Statement von Ministerpräsident Stanislaw Tillich „Wir haben in den vergangenen Tagen intensiv über Sachsens Zukunft diskutiert. Dazu gehört die Berufung einer neuen Leitung des Kultusministeriums. Meine Personalentscheidung werde ich morgen zuerst der CDU-Fraktion mitteilen. Ich selbst bin vor 27 Jahren in die Politik gegangen. Am…

Weiterlesen… »



Sächsischer Bürgerpreis 2017

Dresden | Am 16. Oktober 2017 wurde unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Stanislaw Tillich zum siebenten Mal der Sächsische Bürgerpreis in der Unterkirche der Frauenkirche Dresden verliehen. Mit der Auszeichnung würdigen der Freistaat Sachsen, die Stiftung Frauenkirche Dresden und die Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank herausragenden Einsatz für das demokratische…

Weiterlesen… »



Gesundheitsministerin ruft zur Schutzimpfung auf

Dresden (6. Oktober 2017) | Mit insgesamt 16.696 gemeldeten Influenza-Erkrankungen war die Influenzasaison 2016/2017 die schwerste Grippewelle in Sachsen seit 2001. „Eine Erkrankung mit Influenza kann jeden treffen und ist mit einer alltäglichen Erkältung überhaupt nicht zu vergleichen. Noch nie wurden so viele Influenza-Fälle registriert wie in der vergangenen Saison….

Weiterlesen… »



Traditionsmesse in Markkleeberg

Markleeberg | Staatsminister Thomas Schmidt hat am 6. Oktober 2017 die 27. Messe »Jagd und Angeln« auf dem agra-Veranstaltungsgelände in Markkleeberg eröffnet. „Die »Jagd und Angeln« ist die erfolgreichste Messe ihrer Art in den neuen Bundesländern und darüber hinaus ein bedeutender Wirtschaftsfaktor im Leipziger Raum“, sagte der Minister „Vor allem…

Weiterlesen… »



Wetter beeinflusst Ernteerträge

Burgstädt | „Schaut man sich die in Sachsen erfassten Erträge an, liegen die Getreideerträge knapp unter dem mehrjährigen Ertragsdurchschnitt. Mit der Qualität kann Sachsen zufrieden sein“, das sagte Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt am 30. September 2017 bei der Vorstellung der vorläufigen Ernteergebnisse auf dem Sächsischen Landeserntedankfest. Die sächsischen Landwirte haben in…

Weiterlesen… »



Ministerpräsident zu Rücktritt von Kultusministerin

Dresden (29. September 2017) – Kultusministerin Brunhild Kurth hat heute morgen ihren Rücktritt erklärt. In einem Statement, das heute auf der Internetseite des Ministeriums veröffentlicht wurde, erklärt Kurth, ihre Familie habe sie über viele Jahre getragen, unterstützt und ihr den Rücken freigehalten. Nun sei ihr Mann in diesem Jahr in…

Weiterlesen… »



stärkere Unterstützung der Länder gefordert

(29. September 2017) | Länder beim Konflikt zwischen Weidetierhaltung und Wolfsschutz nicht allein lassen! „Pünktlich vor der Wahl in Niedersachsen entdeckt Bundesumweltministerin Barbara Hendricks die Dimension des Konflikts, den die zunehmende Ausbreitung der Wölfe in Deutschland für die Weidetierhaltung mit sich bringt. Ein Schelm, der angesichts des Zeitpunktes an Wahlkampf…

Weiterlesen… »