CDU-Fraktionschef Kupfer zur Regierungserklärung

Dresden (31. Januar 2018) | Heute hat Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer seine erste Regierungserklärung im Landtag abgegeben.

Dazu sagt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Frank Kupfer: „Mit der Regierungserklärung von Michael Kretschmer knüpfen wir an Bewährtes an und korrigieren unsere Politik, wo es Mängel gab. Die Regierungserklärung gibt neue Impulse und setzt Schwerpunkte dort, wo sie notwendig sind. Wir müssen Freiheit wagen, den Fuß von der Bremse nehmen und neu durchstarten!“

„Sachsen braucht wieder eine Aufbruchsstimmung, wie wir sie Mitte der 1990er Jahre erlebt hatten. Damals wurde gebaut, investiert und das in einer Schnelligkeit, von der wir heute träumen. Sachsen braucht Mut für Entscheidungen, nur so kann das Grundvertrauen in die Politik wieder wachsen. Jeder an seinem Platz ist gefordert“, so Kupfer.

Der CDU-Fraktionschef betont: „Wir orientieren uns an der Lebenswirklichkeit im Land und machen den Menschen keine Vorschriften.“

Hier finden Sie die Rede des Vorsitzenden der CDU-Fraktion.

Ansprechpartner: Pressesprecher Christian Fischer | Telefon (0351) 493 5610 | Fax (0351) 493 5444 | E-Mail: christian.fischer@slt.sachsen.de

Quelle PRESSESTELLE der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages

 

Kommentar schreiben