fbpx

Der Plan für Sachsen: 6 Milliarden Euro Kreditaufnahme

Die Corona-Krise ist eine schwere Zeit für unsere Heimat. Wir werden nicht abwarten und zusehen, sondern handeln!

„Es geht um eine historische Entscheidung, um unser Land handlungsfähig zu halten, einen Schutzschirm für die Wirtschaft, die Kommunen und die Bürger“, sagt unser Fraktionsvositzender Christian Hartmann.

Denn es geht auch um diejenigen, die unseren Freistaat aufgebaut haben. Wir werden nicht zulassen, dass sie in dieser Corona-Krise in die Knie gehen. Deshalb muss z.B. die Mittelstandslücke geschlossen werden.

Unsere Fraktion hat grünes Licht für den Plan gegeben, dass Sachsen ein Sondervermögen gründet, aus dem die Maßnahmen finanziert werden können. Daher sind wir bereit, einen Kredit von 6.000.000.000 Euro aufzunehmen.

Das ist Dank der bisherigen soliden Haushaltsführung möglich. Jetzt muss der Sächsische Landtag am 9. April 2020 diesem Plan noch zustimmen.

Quelle: CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages

Kommentar schreiben