fbpx

digitaler »Tag der offenen Hochschultür« am 14. Januar 2021

Sächsische Hochschulen und die Berufsakademie Sachsen laden ein zu »Studieren probieren« am 14. Januar 2021. Der traditionell im Januar stattfindende Tag der offenen Hochschultüren ist zum festen Bestandteil der Studienberatung geworden. Wegen der Corona-Pandemie findet er in diesem Jahr digital statt.

Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow lädt die Schülerinnen und Schüler herzlich ein, auch in diesem Jahr den für die Sekundarstufe II schulfreien Tag für ihre Zukunft zu nutzen.

»Die Corona-Pandemie darf für die Jugendlichen keine verlorene Zeit sein – auch für die Frage, wie es für sie nach dem Abi weitergeht. Da ein regulärer Hochschulinfotag in diesem Jahr leider nicht stattfinden kann, haben die sächsischen Hochschulen und die Berufsakademie Sachsen spannende digitale Formate entwickelt. Live-Chats mit Studierenden und Lehrenden, individuelle Online-Sprechstunden mit Studienberaterinnen und -beratern, Online-Lehrveranstaltungen, Live-Veranstaltungen oder -Vorträge, virtuelle Campus-Touren geben Einblicke in das vielfältige Studienangebot und in das Hochschulleben. Es lohnt sich, diese besonderen Angebote am 14. Januar zu verfolgen. « so Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow.

Mehr zum »Tag der offenen Hochschultür«, zum Studium in Sachsen und zu allen Studiengängen gibt es unter: www.pack-dein-studium.de. Hier finden auch Studieninteressierte mit Beeinträchtigungen ausführliche Informationen und Kontakte für eine Beratung.

Die sieben Staatlichen Studienakademien der Berufsakademie Sachsen haben ein interessantes und abwechslungsreiches Angebotspaket zum »Tag der offenen Hochschultür«geschnürt.

mit Quelle: Medienservice Sachsen

 

Kommentar schreiben