fbpx

Ehrenamtliche im Landtag ausgezeichnet

Dresden | Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch haben am Samstag, dem  7. Dezember 2019, das ehrenamtliche Engagement sächsischer Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des jährlich stattfindenden Ehrenamtsempfangs gewürdigt. Die feierliche Veranstaltung fand im Plenarsaal des Sächsischen Landtags statt.

Insgesamt wurden 50 Menschen aus ganz Sachsen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise vor allem im sozialen und karitativen Bereich engagieren. Vorgeschlagen wurden die Ehrengäste des Empfangs von den in Sachsen tätigen Wohlfahrtsverbänden, Landkreisen, Kommunen und Kirchen.

»Seit 1994 gibt es nun schon den Ehrenamtsempfang, somit ist er mittlerweile auch ein gutes Stück sächsische Tradition,« so Sozialministerin Barbara Klepsch. »Aber trotzdem ist es jedes Jahr eine ganz besondere Veranstaltung. Es beeindruckt mich immer wieder, wie vielfältig und lebendig sich das freiwillige Engagement in Sachsen gestaltet und mit welcher Leidenschaft sich die Bürgerinnen und Bürger für die Gemeinschaft und das Miteinander einsetzen. Dafür gilt allen Ehrenamtlichen mein besonderer Dank.«

»Ohne die vielen stillen Helfer in unseren Vereinen und die hilfsbereiten Bürger würde unserer Gesellschaft spürbar etwas fehlen – denn ihr Wirken erleichtert das Leben anderer Menschen, die diese Unterstützung brauchen. Ein starker Staat muss für funktionierende Strukturen sorgen, aber die ehrenamtlichen Helfer machen unseren Freistaat besonders lebenswert. Diese Menschen zieht es zumeist nicht ins Rampenlicht, aber sie verdienen die Würdigung der Politik und von uns allen«, betont Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler. Dazu solle der Empfang beitragen.

Die ausgezeichneten Ehrenamtlichen kommen aus ganz Sachsen und engagieren sich in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen. So wurden u.a. neben dem Ehrenamt in Heimat-, Sport- oder Tierschutzvereinen, auch das Engagement für Kinder- und Jugendliche, Menschen mit Behinderung oder Senioren und Seniorinnen ausgezeichnet.

Bereits seit einigen Jahren begleitet das Gymnasium Dresden-Bühlau den Sächsischen Ehrenamtsempfang im Landtag im Rahmen eines Unterrichtsprojekts. Die Schülerinnen und Schüler begleiteten die Veranstaltungen nicht nur musikalisch – mit Jugendchor und einem Crossover-Ensemble – sondern hielten auch die Laudationen für die Ehrenamtlichen.

Weitere Informationen und Quelle: Medienservice Sachsen

Kommentar schreiben