fbpx

Ewigkeitssonntag

24. November 2019 |  „Dem Gerechten muss das Licht immer wieder aufgehen und Freude den aufrichtigen Herzen“ (Psalm 97,11)  – dies ist die Herrnhuter Losung für den Ewigkeitssonntag.

November  –  ein Monat des Gedenkens – Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Totensonntag.

Der Ewigkeitssonntag, auch Totensonntag genannt, ist dem Andenken an die Verstorbenen gewidmet. Er fällt immer auf ein Datum zwischen dem 20. und dem 26. November, je nachdem wann der vierte Adventssonntag vor dem 25. Dezember ist. Der Ewigkeitssonntag ist wie der Volkstrauertag ein stiller Feiertag. An diesem Tag dürfen keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden, die nicht dem ernsten Charakter des Tages entsprechen. Der Gedenktag geht auf die Reformationszeit zurück. Mit dem Ewigkeitssonntag endet das Kirchenjahr – das Neue beginnt eine Woche später am ersten Adventssonntag.

mit Quelle: www.ekd.de

 

Kommentar schreiben