fbpx

Flüssigseife gespendet

Montag früh acht Uhr, bevor es auf den Weg nach Dresden zur Sitzung des Arbeitskreises Wissenschaft, Hochschule, Medien, Kultur und Tourismus ging, nahm Ines Springer in Glauchau bereits einen Termin wahr.

Sie spendete mit Unterstützung von Herrn Peter Michael Mory, Firmeninhaber der Nordpol Seifenfabrik e.K., zwanzig 5-Liter-Kanister Flüssigseife für die Schulen und Kindertagesstätten der Großen Kreisstadt Glauchau. Die Übergabe an den Fachbereichsleiter Herrn Marcus Steinhart, Fachbereich III – Bürgerservice, Schule, Jugend fand im Ratshof statt. Gerade in der jetzigen Zeit ist für alle Hände waschen besonders wichtig. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Öffnung der Schulen für weitere Klassen und der Kindertagesstätten für weitere Kinder in der Betreuung wird auch  Handseife benötigt.

    

Pro Jahr werden in der Nordpol Seifenfabrik e.K. ca. 200 Tonnen Seife hergestellt. Der Standort in der Niederen Muldenstraße 7 hat eine mehr als 100-jährige Tradition. Die Produktvielfalt reicht von Seife, Duschgel, Shampoo, Handwaschpaste über ökologische Reinigungsmittel bis hin zu chemisch-technischen Produkten. Schulen, Kindergärten und Feuerwehren in Glauchau und Umgebung gehören ebenso zum Kundenstamm wie Kunden in Süddeutschland, Nordrhein-Westfalen, Hamburg oder auch Skandinavien.

 

Kommentar schreiben