Glauchauer Seniorentage

Glauchau | Aktives, gesundes und selbstbestimmtes Älterwerden – unter diesem Motto stehen auch in diesem Jahr die 24. Glauchauer Seniorentage. Die Veranstalter haben unter der Leitung der neuen Seniorenbeauftragten Heike Zack ein interessantes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Eröffnet wurden die Seniorentage zum traditionellen Maibaumsetzen am Samstag, dem 5. Mai 2018 um 14 Uhr durch die Landtagsabgeordnete und Stadträtin Ines Springer – stellvertretend für Glauchaus Oberbürgermeister Dr. Peter Dresler.

Geschichtsinteressierte konnten sich am Montag, dem 7. Mai 2018 um 14 Uhr mit dem Jugendbeirat auf Spurensuche durch Glauchau begeben. Der Wanderverein Glauchau und die Volkssolidarität laden herzlich alle Wanderfreunde am 16. Mai um 9 Uhr zum Frühlingsspaziergang ein.

Viele weitere interessante Veranstaltungen sind vorgesehen – so unter anderem ein Vortrag zum Pflegeunterhalt, ein Erste Hilfe Kurs, ein Handykurs oder Informationen zu den geschichtlichen und städtebaulichen Entwicklungen Glauchaus. Stimmungsvoll abgerundet werden die diesjährigen Seniorentage am 27. Mai 2018 bei einem geselligen Kaffeetrinken im Konzertgarten des Stadttheaters Glauchau mit den Rödlitztaler Blasmusikanten.

Programm der 24. Glauchauer Seniorentage 2018  zum download [*.pdf | 841 KB]

Hintergrund: Die inzwischen traditionellen Glauchauer Seniorentage wurden im Zuge des demografischen Wandels im Jahre 1994 für die Zielgruppe der älteren Erwachsenen ins Leben gerufen.

mit Quelle: www.glauchau.de

Kommentar schreiben