fbpx

Herzlichen Glückwunsch Marco Wanderwitz

Am Samstag, dem 27. Juni 2020 waren die CDU-Mitglieder des Wahlkreises 163 »Chemnitzer Umland – Erzgebirgskreis II« zu einer öffentlichen Mitgliederversammlung nach Hohenstein-Ernstthal ins Schützenhaus eingeladen. Auf der Tagesordnung stand die Nominierung des Bewerbers der CDU für die voraussichtlich im September 2021 stattfindende Bundestagswahl.

Die Mitgliederversammlung wurde von Landrat Frank Vogel, dem Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Erzgebirge, geleitet. Einziger Bewerber war Marco Wanderwitz, Bundestagsabgeordneter, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer.

In seiner Vorstellung als Kandidat sprach er über die Zeit der schwierigen Regierungsbildung nach der Bundestagswahl 2017, die Arbeit der Bundesregierung und die wohl größte Herausforderung der aktuellen Zeit – die Bewältigung der Corona-Pandemie, die das gesamte gesellschaftliche Leben verändert hat. Von den vielfältigen Aufgabenfeldern, die Marco Wanderwitz persönlich begleitet hat, sei das Baukindergeld genannt. Er selbst bezeichnete es als sein politisches „Baby“, das in unserem Wahlkreis von 2.700 Familien in Anspruch genommen wird.

Bild: Julien Reiter

Er gab auch einen Ausblick auf die in Zukunft im Zentrum seiner politischen Arbeit stehenden Kernthemen: Wirtschaft und Soziales.

Marco Wanderwitz wurde mit 98,7 Prozent von den anwesenden stimmberechtigten CDU-Mitgliedern gewählt.

Quelle und Fotos: CDU Stadtverband Lichtenstein

Kommentar schreiben