fbpx

Ideen für den ländlichen Raum gesucht

Der simul+Wettbewerb – Ideen für den ländlichen Raum geht in die nächste Runde – Bürgerinnen & Bürger, Vereine & Unternehmen, Gemeinden & Städte sind eingeladen,
sich mit ihren Ideen und innovativen Konzepten für den ländlichen Raum zu beteiligen.

Für den Wettbewerb stehen erneut 5 Millionen Euro zur Verfügung. Mit den Preisgeldern können die besten Projektideen verwirklicht werden.

Der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt: „Für die Bürgerinnen und Bürger ist der Wettbewerb erneut eine unkomplizierte Plattform, mit viel Kreativität Ideen zu entwickeln, diese bekannt zu machen und dann umzusetzen. So lassen sich Veränderungen im ländlichen Raum positiv gestalten. Ich bin sehr sicher, dass auch diese zweite Auflage unseres Ideenwettbewerbes für den ländlichen Raum auf großes Interesse treffen wird.“

Interessenten können sich im Internet sowie bei drei regionalen Informationsveranstaltungen zum Wettbewerb informieren, die im September sowie im Oktober stattfinden werden.

Informationen zum Wettbewerb, Teilnahmebedingungen und Bewertungskriterien finden Sie unter: www.ideenwettbewerb.sachsen.de

weitere Informationen auch unter Medienservice Sachsen  | mit Quelle Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Kommentar schreiben