fbpx

Kandidatenaufstellung

Glauchau (9. Februar 2019) | Heute hat der CDU-Kreisverband Zwickau in der Sachsenlandhalle in Glauchau seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl am 26. Mai aufgestellt. In den 14 Wahlkreisen im Landkreis treten dabei für die Christdemokraten mit 147 Frauen und Männern die maximale Zahl an Bewerbern an.

„Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, so viele Kandidaten zu finden, die im Ehrenamt die gute Zukunft unseres Landkreises auch weiterhin gestalten wollen“, so der Kreisvorsitzende Parlamentarischer Staatssekretär Marco Wanderwitz MdB, der im Wahlkreis Callenberg/Hohenstein-Ernstthal/Oberlungwitz auch selbst wieder für ein Kreistagsmandat antritt. „Unser klares Wahlziel ist es, weiterhin die stärkste Kreistagsfraktion zu sein – mit deutlich über 30 Prozent. Eine starke CDU-Fraktion war stets die Grundlage dafür, dass unser Landkreis sich unter der Führung von Landrat Dr. Christoph Scheuer positiv entwickeln konnte.

In der Stadt Zwickau treten u.a. Bürgermeisterin Kathrin Köhler, Gerald Otto MdL und Kreistagsfraktionsvorsitzender Dr. Michael Luther für die CDU an. Ebenso kandidieren die Oberbürgermeister Stefan Czarnecki (Werdau), Dr. Peter Dressler (Glauchau), Lars Kluge (Hohenstein-Ernstthal) und André Raphael (Crimmitschau) sowie zahlreiche weitere Bürgermeisterinnen und Bürgermeister. In Glauchau tritt Ines Springer MdL ebenso wieder an, wie Bürgermeisterin Kerstin Nicolaus MdL in Hartmannsdorf und Jan Löffler MdL in Neukirchen. Im Wahlkreis Bernsdorf/Gersdorf/Lichtenstein/St. Egidien hat die Union mit JU-Kreisvorsitzendem Jan Schuster einen jungen Kandidaten auf Platz 1 aufgestellt.

Der Kreisparteitag hat zudem das vom Kreisvorstand erarbeitete Wahlprogramm beraten und beschlossen. Schwerpunkte liegen u.a. auf der wirtschaftlichen Entwicklung, Familien und dem Ehrenamt.

Quelle: Pressemitteilung CDU-Kreisverband Zwickau | Fotos: CDU-Kreisverband / Sebastian Brückner

Kommentar schreiben