Passionszeit

Gehorcht meiner Stimme, so will ich euer Gott sein, und ihr sollt mein Volk sein. (Jeremia 7,23) Dies ist der Vers aus der Herrnhuter Losung zum Beginn der Passionszeit, die auch Fastenzeit genannt wird.

Viele Christen nehmen sich Zeit für Besinnung und Gebet – gedenken durch bewussten Verzicht. Sie erinnern sich in den rund sieben Wochen vor Ostern an die 40-tägige Leidensgeschichte Jesu – die Verurteilung, den Verrat und die Kreuzigung, aber auch das letzte Abendmahl mit den Jüngern. Das Leiden und Sterben Jesu Christi wird als Passion bezeichnet. Es kommt von dem lateinischen Wort passio, für Leiden.

mit Quelle: www.ekd.de

 

Kommentar schreiben