Sachsenforst auf der Fachmesse RegioForst

Chemnitz | Am 23. März 2018 öffnen sich die Türen zur RegioForst – eine Fachmesse für Forstwirtschaft, Forsttechnik und Waldbau. Die RegioForst soll als neue regionale Plattform im mitteldeutschen Raum Waldbesitzer, Forstunternehmer, Mitarbeiter von Forstbetrieben und Holznutzer zusammenbringen. Sachsenforst unterstützt die Veranstaltung als Partner sowie als Ausrichter der 14. Sächsischen Waldarbeitermeisterschaften auf dem Messegelände in Chemnitz.

Die Messebesucher erwartet an allen drei Tagen ein vielfältiges Programm mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten:

  • 23. März – Forstunternehmertag mit Kommunalwaldforum
  • 24. März – Waldbesitzertag
  • 25. März – Forstkarrieretag

Private Waldbesitzer können sich auf der Messe von Mitarbeiter von Sachsenforst zu allen Fragen der Waldbewirtschaftung und Forstförderung informieren – insbesondere auch im Hinblick auf die aktuellen Herausforderungen bei der Bewältigung der Sturmschäden aus dem Winterhalbjahr.

Zum Forstkarrieretag am Sonntag rücken die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten bei Sachsenforst in den Fokus. Vorträge und Einzelgespräche unterstützen Interessenten bei ihrer Wahl einer „grünen“ Karriere.

Heulende Motorsägen werden vor allem am Samstag und Sonntag über das Außengelände der Messe weit zu hören sein. Zur 14. Sächsischen Waldarbeitermeisterschaft treten 38 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet in den Disziplinen Zielfällung, Kettenwechsel, Kombinierter Schnitt, Präzisionsschnitt und Entasten an.

Informationen zur RegioForst finden Sie im Internet auf regioforst-chemnitz.de und zu Sachsenforst auf sachsenforst.de.

Quelle: Medienservice Sachsen

Kommentar schreiben