fbpx

Schüler besuchen Landtag

20150708_abgeordnetengespraech 20150708_LTbesuch wehrdigtschule glauchauGlauchau/Dresden (08. Juli 2015) | Gestern besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b der Wehrdigtschule Glauchau den Sächsischen Landtag.

Sie besichtigten das historische Gebäude, wohnten der 16. Plenarsitzung bei und hatten sich ein Gespräch mit der Landtagsabgeordneten Ines Springer gewünscht.

20150708_LTbesuch wehrdigtschule glauchau1 20150708_LTbesuch wehrdigtschule glauchau2Die Schüler waren sehr aufmerksam und interessiert. Es wurden sehr viele Fragen gestellt. Die Bandbreite reichte von sehr persönlichen Dingen – wie man das Arbeitspensum mit der Familie vereinbaren kann, wieviel Geld sie verdienen, ob sie einen Chauffeur haben, ob es schon immer der Wunsch war, so einen Beruf auszuüben – bis hin zu –  wie lang denn so ein Arbeitstag sei und wie der Tagesablauf aussieht, wieviele Abgeordnete es gibt, welche Parteien im Landtag vertreten sind.

Hintergrund: Im Rahmen der politischen Bildung Jugendlicher bietet der Besucherdienst des Sächsischen Landtags für Schüler von Mittelschulen und Gymnasien ab Klassenstufe 9 sowie für berufliche Schulzentren auch ein Rollenspiel an. Hier können sich die Jugendlichen selbst einmal als Parlamentarier probieren. Für interessierte Lehrer steht eine Handreichung zur Verfügung, die mit der Anmeldungsbestätigung verschickt wird. Die Durchführung des Rollenspiels im Plenarsaal außerhalb der Plenartage umfasst eine Gruppenstärke von bis zu 80 Teilnehmern.

Weitere Informationen zum Besuch des Sächsischen Landtags finden Sie hier .

Kommentar schreiben