fbpx

»Tag der Sachsen« Anmeldung für Vereine bis 1.März

Dresden (6. Februar 2020) | Unter dem Motto »Herzlich willkommen im Schacht« findet vom 4. bis 6. September 2020 das größte Vereins- und Volksfest des Freistaates, der »Tag der Sachsen«, statt. Gastgeber ist in diesem Jahr die Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema.

Die offizielle Anmeldefrist für förderfähige sächsische Vereine,  Institutionen und Interessengemeinschaften zum 29. »Tag der Sachsen« endet am 1. März 2020.  Eine Terminverlängerung gibt es nicht. Nach Ende dieser Anmeldefrist können Anträge auf eine Förderung nicht mehr berücksichtigt werden. Für die Teilnahme am »Tag der Sachsen« wird von der Sächsischen Staatskanzlei ein Zuschuss unter anderem für Fahrtkosten, Verpflegung und Übernachtung gewährt.

Für Händler, Firmen und Gastronomen endet die Anmeldefrist am 30. April 2020.

Die entsprechenden Anmeldeformulare sind im Internet unter www.tagdersachsen2020.de zu finden. Der Fördermittelantrag ist Teil des Formulars und kann gemeinsam mit der Anmeldung ausgefüllt und versandt werden.

Kontakt • Projektbüro »Tag der Sachsen« | Joliot-Curie-Str. 13 | 08301 Bad Schlema | Telefon: 03772 380 439 | E-Mail: tds2020@kurort-schlema.de

Weitere Informationen:  www.tagdersachsen2020.de  | www.tds.sachsen.de

mit Quelle: Pressemitteilung des Kuratoriums »Tag der Sachsen« | Logo © Tag der Sachsen

 

Kommentar schreiben