Beiträge zum Stichwort ‘ Ines Springer MdL ’

bewährtes Kooperationsprogramm fortführen

14. November 2018 | Der Freistaat Sachsen und die Tschechische Republik wollen auch in der neuen Förderperiode von 2021 bis 2027 das Programm zur Unterstützung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit fortsetzen und Mittel der Europäischen Union und nationale Beiträge für die weitere Entwicklung des gemeinsamen Grenzraums einsetzen. Dazu wurde heute in Dresden…

Weiterlesen… »



Info-Abend

Niederlungwitz | Auf Einladung von Ines Springer fand am 13. November 2018 ein Informationsabend »Ideen und neue Wege in der Suchtprävention« statt. Streetworker Christoph Ullmann sensibilisierte zu diesem wichtigen Thema. Er ist seit 30 Jahren „auf der Straße unterwegs“ und bestens mit der Problematik und all ihren Facetten vertraut. Deutlich…

Weiterlesen… »



Dürrehilfe: Antragsfrist verlängert!

Der Freistaat Sachsen verlängert die Antragsfrist für die Dürrehilfe 2018, um den Landwirten noch etwas mehr Zeit für die Zusammenstellung der Unterlagen einzuräumen. Dürregeschädigte Landwirte können ihre Anträge auf finanzielle Hilfen nunmehr bis einschließlich 30. November 2018 beim Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) einreichen. Die entsprechenden Antragsformulare sowie…

Weiterlesen… »



Neuer Kreisvorstand gewählt

Limbach-Oberfrohna | Am Samstag, den 10. November 2018 wurde in der Parkschänke auf dem Kreisparteitag des CDU-Kreisverbandes Zwickau turnusgemäß ein neuer Kreisvorstand gewählt. Marco Wanderwitz MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat,  wurde mit 97,6 Prozent der Stimmen erneut zum Kreisvorsitzenden gewählt. Erster stellvertretender Kreisvorsitzender wurde…

Weiterlesen… »



„Das ist ein Erfolg für die CDU!“

Am 8. November 2018 hat der Haushaltsausschuss des Bundestages den Bundeshaushalt 2019 beschlossen. Im Etat des Bundesjustizministeriums wurden u. a. die personellen Voraussetzungen geschaffen, um zwei neue Senate des Bundesgerichtshofes zu schaffen – davon wird einer in Leipzig entstehen. Damit wird eine jahrelange Forderung der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages erfüllt….

Weiterlesen… »



11.11. – Martinstag

Zum Martinstag beginnt mit den sogenannten Martinsgänsen jährlich die Hauptsaison der Gänseschlachtungen. Mehrere Legenden berichten über die Beziehung zwischen dem heiligen Martin und den Gänsen. In einer wird berichtet, dass Gänse mit ihrem Geschnatter den heiligen Martin bei einer Predigt störten, so dass sie daraufhin geschlachtet wurden. Früher war der…

Weiterlesen… »



Großartige Nachrichten

für Waldenburg und Meerane – beide Städte erhalten Gelder aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm VII Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat gestern für das Programm in seiner sogenannten „Bereinigungssitzung“ knapp 30 Millionen Euro freigegeben. Der Freistaat Sachsen erhält Gelder für die Förderung von 24 Projekten, darunter für die Stadt Meerane – hier wird…

Weiterlesen… »



Umweltminister begrüßt Antrag zur Erarbeitung einer Wolfsverordnung

Dresden (07. November 2018) | Staatsminister Thomas Schmidt begrüßt den heute in den Sächsischen Landtag eingebrachten Antrag „Weitere Schritte zum sachlichen Umgang mit dem Wolf – Sächsische Wolfsverordnung schaffen“. In dem Antrag fordern die Landtagsfraktionen der CDU und SPD ein nationales Konzept zum Umgang mit dem Wolf sowie ein grenzübergreifendes…

Weiterlesen… »



CDU-Fraktion: Wir brauchen beim Thema Wolf einen Neuanfang

Dresden (7. November 2018) | Heute beschloss der Sächsische Landtag in seiner 81. Plenarsitzung den Antrag der Koalitionsfraktionen „Weitere Schritte zum sachlichen Umgang mit dem Wolf – Sächsische Wolfsverordnung schaffen“. Dazu erklärt der agrarpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Andreas Heinz: „Die neue Wolfsverordnung soll dem Wolfsmanagement helfen aber auch dem Schutz…

Weiterlesen… »



Weg für den Haushalt 2019/2020 im Landtag frei

Dresden (07. November 2018) | Heute haben die Vorsitzenden der Fraktionen von CDU und SPD, Christian Hartmann und Dirk Panter, die Ergebnisse ihrer Haushaltsverhandlungen vorgestellt. Die Koalition hat sich geeinigt, zu dem Regierungsentwurf in Höhe von 40,7 Millarden Euro weitere 360 Millionen Euro für die Jahre 2019 und 2020 zur…

Weiterlesen… »