Beiträge zum Stichwort ‘ sächsische Initiative »ELER-RESET« ’

EU-Förderung für Ländlichen Raum vereinfachen

18. Juli 2017 | In Luxemburg besucht Staatsminister Thomas Schmidt heute den Präsidenten des Europäischen Rechnungshofs, Klaus-Heiner Lehne. Thema der Gespräche sind die sächsischen Vorschläge für den sogenannten ELER-Reset, die auf eine Vereinfachung der Förderung für den Ländlichen Raum gerichtet sind. „Ich freue mich, dass Herr Präsident Lehne diesen Vorschlägen…

Weiterlesen… »



Weichen stellen für künftige Agrarpolitik

Sachsen bringt sich schon frühzeitig in die Diskussion um die EU-Agrarpolitik nach 2020 ein. Dazu wird eine enge Abstimmung mit dem Berufsstand erfolgen, um gemeinsam für die Interessen der sächsischen Landwirte einzutreten, sagte Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt am Freitag (23. Juni 2017) bei der gemeinsamen Ernte-Pressekonferenz mit dem Sächsischen Landesbauernverband (SLB)….

Weiterlesen… »



Erste Erfolge Sachsens beim Abbau von EU-Bürokratie

Dresden (07. März 2017) | Sachsens Umwelt- und Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt hat heute über den aktuellen Stand der sächsischen Initiative zur Vereinfachung des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) nach dem Jahr 2020 berichtet. „Über viele Förderperioden hinweg ist die EU-Förderung für den ländlichen Raum zu einem…

Weiterlesen… »



sä. Initiative »ELER-RESET« in Brüssel vorgestellt

Brüssel (8. November 2016) | Die sächsischen Vorschläge für einen Neuanfang bei der EU-Förderung für den ländlichen Raum sorgen jetzt auch im Europäischen Parlament für Interesse. Auf Einladung der Vorsitzenden des Haushaltskontrollausschusses, Frau Dr. Ingeborg Gräßle, stellte Sachsens Umwelt- und Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt als Vertreter des Bundesrates heute den Abgeordneten…

Weiterlesen… »