fbpx

Meerane

Die Stadt Meerane liegt zentral im Wirtschaftsdreieck Leipzig – Chemnitz – Zwickau direkt an der Bundesautobahn A 4 und der B 93. Sie war einst Bestandteil der Textilregion Crimmitschau-Meerane-Glauchau und ein traditioneller Automobilstandort. Meerane hat sich in den vergangenen Jahren zu einem modernen, leistungs- und wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort entwickelt, geprägt von traditionellen und modernen Industriezweigen.

Heute leben in Meerane zirka 14.500 Einwohner auf einer Fläche von 19,76 Quadratkilometern. Meerane hat sieben Kindertagesstätten, drei Grundschulen, zwei Mittelschulen, das Europäische und Internationale Gymnasium der SIS, ein Berufliches Schulzentrum mit einem Wirtschaftsgymnasium sowie zwei Förderschulen. Weiterhin gibt es eine Außenstelle der Kreismusikschule und zwei private Musikschulen.

Beliebte Treffpunkte für junge Meeraner sind das Freizeitzentrum am Annapark, das Jugendcafé in der Oststraße, der Jugendclub „Beverly Hill’s“ und der Jugendkeller „Open House“ im Kirchgemeindehaus. Eintauchen in die Geschichte der Stadt kann man im Heimatmuseum im alten Rathaus oder auch im Kunsthaus am Markt mit der Werner-Bochmann-Auststellung. Kulturell gibt es in der Stadt Meerane einiges zu erleben – verschiedenste Einrichtungen der Stadt tragen dazu bei, u.a. die Stadt- und Kinderbibliothek, die Galerie ART IN im Kunsthaus am Markt, die Stadthalle in der Konzerte, Kongresse, Vorträge, Musik- und Theatergastspiele stattfinden. Weitere Informationen finden Sie unter Sehenswertes in Meerane. Legendär ist die „Steile Wand“ in Meerane – mit einer Gesamtlänge von 248 Metern und einer durchschnittlichen Steigung von 13 Prozent.

Attraktive Einkaufsmöglichkeiten locken Meeraner und Gäste in die Stadt. Cafe’s und gemütliche Gaststätten laden zum Verweilen ein. Soziale Einrichtungen, Beratungsstellen sowie Senioren- und Pflegeheime haben in Meerane ebenso ihren Platz. Im Stadtumbau werden insbesondere auch die Bedürfnisse der älteren Meeraner berücksichtigt. Das religiöse Leben in der Stadt prägen Kirchen verschiedener Konfessionen.

Seit 1990 ist die Stadt Lörrach Partnerstadt von Meerane.

mit Quelle: meerane.de