Weihnachtsmusik im Landtag

Dresden / Bernsdorf | Am 13. Dezember 2018 überbrachte das Nachwuchsblasorchester des Jugendblasorchester Bernsdorf e.V. unter der Leitung von Wolfgang Uhlig weihnachtliche Musikgrüße. Das Weihnachtskonzert in den verschiedenen Ministerien und im Landtag ist zu einer schönen Tradition geworden – junge Musikerinnen und Musiker des Sächsischen Blasmusikverbandes e.V. / Bläserjugend Sachsen spielen vor den Vertretern des Landes. Sie möchten Dank sagen für die hervorragende Unterstützung, die sie durch den Freistaat Sachsen erhalten. Wie könnte das der Blasmusik-Nachwuchs besser ausdrücken als mit Musik beim „Weihnachtsblasen“.

Vier Auftritte hatten die Mädchen und Jungen – die „Bernsdorfer Piccolos“ und die „Piccolinos“ –  im Alter zwischen 6 und 15 Jahren zu bewältigen. Weihnachtliche Weisen erklangen in den Sächsischen Staatsministerien für Wissenschaft und Kunst (SMWK), für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) und für Kultus (SMK) sowie im Sächsischen Landtag. Der Vorsitzende der Sächsischen Bläserjugend, Norman Grüneberg, wünschte dem Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler, der Schirmherrin Ines Springer, den Abgeordneten des Sächsischen Landtages und allen Anwesenden ein schönes Konzert, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Das Jugendblasorchester Bernsdorf e.V. stellt sozusagen eine gelebte Form der Politik dar. Stellen doch die Abgeordneten u.a. mit ihren Beschlüssen zur Kulturraumförderung die Weichen für die Mittel zur Nachwuchsförderung. Mit den Auftritten möchten sich die jungen Musiker für die Zuwendungen und die Unterstützung bedanken und zeigen, das Geld ist für die Zukunft gut angelegt.

„Mit großer Freude habe ich die Schirmherrschaft für das diesjährige „Weihnachtsblasen“ übernommen.“ so Ines Springer. „Zur Weihnachtszeit singt und klingt es in den sächsischen Familien, auf unseren Weihnachtsmärkten, in den Schulen und Kindereinrichtungen. Musikalische Weihnachtsgrüße bringen unsere Vereine in Seniorenheime, auf Weihnachtsfeiern und in Weihnachtskonzerten dar. Was wäre unser Sachsen ohne seine weihnachtlichen Klänge!

In jedem Jahr freue ich mich, junge Musikerinnen und Musiker beim „Weihnachtsblasen“ in den sächsischen Ministerien und in unserem sächsischen Landtag zu erleben.

Heute möchte ich als Schirmherrin des diesjährigen Weihnachtsblasen ein herzliches Dankeschön an all diejenigen richten, die mit ihrem unermüdlichen Engagement im Ehrenamt nicht nur zu Weihnachten, sondern das gesamte Jahr über die Musik in unserem gesellschaftlichen Miteinander pflegen und weitergeben. Hier unterstützen wir mit unserer Arbeit als Abgeordnete in unserem Freistaat einen wichtigen Teil der Pflege der Amateurmusik.“

 

 

 

 

Kommentar schreiben