fbpx

zusätzliche Mittel für Kitas

4. März 2020 | Der Haushalts- und Finanzausschuss (HFA) des Sächsischen Landtages hat in seiner heutigen Sitzung der Freigabe von Mitteln aus dem Zukunftssicherungsfonds (ZuSiF) für Investitionen in Kitas im ländlichen Raum zugestimmt. Damit ist der Weg frei für weitere Investitionen in eine moderne Bildungsinfrastruktur.

„Es war gut und richtig, dass wir in der Vergangenheit Gelder aus Steuermehreinnahmen für Prioritäten wie Bildung vorgesehen haben. Mit dieser Freigabe können vor Ort weitere Investitionen getätigt werden, um auf die steigenden Bedarfe zu reagieren. So werden die Städte und Gemeinden im ländlichen Raum beim Kitabau vom Freistaat mit insgesamt rd. 1,9 Millionen Euro zusätzlich unterstützt.“ so die Landtagsabgeordnete Ines Springer.

In Städten und Gemeinden aus dem Wahlkreis erhalten drei Kindertageseinrichtungen (Kita) und eine Grundschule einen Zuschuss der Landesmittel in Höhe von:

  • Glauchau | Kita „Minis & Maxis“ | 75.500,00 Euro
  • Waldenburg | Kita „Schatzkiste“ | 19.000,00 Euro
  • Remse | Kita „Weidensdorf“ | 24.787,30 Euro
  • Meerane | Hort der Grundschule St. Martin | 44.550,00 Euro

Kommentar schreiben